Medikationsmanagement

Sie möchten eine Apotheke ums Eck mit dem Service-Angebot Medikationsmanagement finden?

Der richtige und sichere Umgang mit Medikamenten ist unverzichtbar. Die Beratung von ApothekerInnen an der Tara ist die Grundlage, stellt aber meist nur eine punktuelle Sicht auf die aktuelle Arzneimittelsituation eines Patienten dar. Eine tiefergehende und systematische Analyse aller Medikamente ist nur im Rahmen eines Medikationsmanagements möglich.

Einige Apotheken im Gesundheitsnetz Goldenes Kreuz bieten dieses Medikationsmanagement – im Sinne von noch mehr Arzneimittelsicherheit und Therapietreue.

Dabei wird die/der PatientIn als erstes gebeten alle Medikamente (verschreibungspflichtig und verschreibungsfrei) sowie Nahrungsergänzungsmittel zu einem ca. einstündigen Beratungsgespräch mitzunehmen.

Dort erklären ApothekerInnen, wann und wie man die verschiedenen Arzneimittel am besten einnimmt und was dabei zu beachten ist, um Nebenwirkungen und Interaktionen mit anderen Medikamenten möglichst gering zu halten.

Nachdem das Beratungsgespräch abgeschlossen ist, wird überprüft, ob die eingenommenen Präparate Wechsel- oder unerwünschte Nebenwirkungen entfalten, sich gegenseitig in ihrer Wirkung aufheben oder verstärken oder überhaupt wirkstoffgleich sind.

In solchen Fällen erstatten die ApothekerInnen dem verschreibenden Arzt Rückmeldung, der die Therapie (wenn nötig) entsprechend anpasst.

Die/der PatientIn erhält nach ca. einer Woche ebenfalls eine abschließende Benachrichtigung.